Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

1. Allgemeines / Vertragsabschluss

Diese Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind wesentlicher Bestandteil aller Verträge mit unseren Kunden. Entgegenstehende Einkaufsbedingungen unserer Kunden sind unwirksam, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Sollte ein Teil der jeweils mit unseren Kunden getroffenen vertraglichen Vereinbarungen einschließlich dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so soll die Gültigkeit aller übrigen Vereinbarungen dadurch nicht berührt werden. Der unwirksame Teil der Vereinbarungen ist in einer solchen Weise umzudeuten oder durch eine solche Regelung zu ersetzen, dass ihr Zweck auf zulässigem Wege erreicht wird.

Die Bestellung des Kunden ist ein Angebot zum Vertragsabschluss, das von uns erst mit Zugang unserer schriftlichen Auftragsbestätigung, spätestens mit Ausführung der Lieferung angenommen wird. Wir bemühen uns, den Kunden im Falle der Nichtverfügbarkeit aller Artikel unverzüglich darüber zu informieren und ihm ein alternatives Angebot zu unterbreiten, welches der Kunde in angemessener Frist schriftlich, per E-Mail oder mündlich annehmen kann. Unsere Angebote sind, sofern nichts anderes vereinbart, stets unverbindlich und freibleibend.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise sind reine Nettopreise in Euro und verstehen sich zuzüglich der Transportkosten und der gesetzlich anfallenden Umsatzsteuer. Alle unsere angegebenen Bruttopreise sind Endpreise in Euro; sie enthalten die gesetzlich anfallende Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich Transportkosten. Größere Sendungen wie zum Beispiel 19”-Schränke, Wandgehäuse, etc. und Pakete über 31,5 kg werden per Spedition versandt und nach Aufwand berechnet.

Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Die Belieferungen erfolgen gegen Vorauskasse oder Nachnahme-Bar sofern nicht abweichend vereinbart. Wenn die Zahlungsart „Lastschrift“ vereinbart wurde, erklärt sich der Kunde mit der Weitergabe seines Namens, seiner Adresse sowie seines Geburtsdatums an die SCHUFA oder Creditreform zwecks Bonitätsprüfung einverstanden. Diese Einwilligung kann der Kunde jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Kunde ist nicht berechtigt, wegen eigener streitiger Gewährleistungsansprüche den Kaufpreis zurückzubehalten oder mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufzurechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen.

3. Lieferung / Transportschäden

Wir liefern unfrei und ab Werk. Alle Artikel, die bei uns ab Lager sofort verfügbar sind, werden in der Regel am Tage der Bestellung auf den Versandweg gebracht. Ist der Kunde Kaufmann, so geht die Gefahr mit der Anzeige der Versandbereitschaft auf ihn über, spätestens jedoch mit Übergabe an den Spediteur / Frachtführer. Auf andere Kunden geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an den Spediteur / Frachtführer über. Soweit der Kunde den Transport nicht selbst organisiert, beauftragen wir den Spediteur / das Transportunternehmen im Namen und auf Rechnung des Kunden. Das gilt auch, wenn im Einzelfall Lieferung frei Haus vereinbart wurde. Der Kunde ist verpflichtet, die Lieferung unverzüglich auf Schadensfreiheit und Vollständigkeit zu überprüfen.

Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Im Falle höherer Gewalt, wozu auch Materialmängel, Betriebsstörungen, Streiks oder behördliche Maßnahmen jeweils auch bei unseren Vorlieferanten, sowie nicht rechtzeitige und nicht richtige Selbstbelieferung gehören, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten oder nach eigenem Ermessen die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Wird dadurch die ursprünglich vereinbarte Lieferzeit um mehr als 4 Wochen überschritten, so hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall beiderseitig ausgeschlossen. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung bleibt vorbehalten.

4. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen bei Verbrauchern

Dem Verbraucher i. S. d. § 13 BGB steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Das Widerrufsrecht besteht nicht wenn Sie nicht als Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bestellen. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat der Verbraucher innerhalb 2 Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Wiederruf kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an unsere umseitig gedruckte Anschrift.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis zu einem Bestellwert von 50 Euro die Rücksendekosten. Die Ware ist in der Originalverpackung und Umverpackung zurück zu senden. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßem Gebrauch sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn, die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen, wie sie auch in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre. Wertminderungen können vermieden werden, wenn die Waren sorgfältig behandelt und der Einbau von Komponenten ausschließlich durch qualifiziertes und autorisiertes technisches Personal durchgeführt wird.

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei CDs, DVDs, CD-ROMs, Software, Softwarelizenzen und Videos, welche vom Verbraucher entsiegelt wurden. Auch bei Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden, zum Beispiel PCs, Sonderkonfektionen und -bestellungen, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.

5. Rückgaben

Rücksendungen mangelfreier Sendungen werden von uns nicht zur Gutschrift angenommen, es sei denn, die Rücksendung erfolgt mit unserem vorherigen Einverständnis. Bei vereinbarten Rücksendungen mangelfreier Lieferung berechnen wir für die Aufarbeitung der Retoure eine Kostenbeteiligung von 10 % des Waren-Nettowertes, jedoch mindestens 20 Euro. Die Rücksendung hat kostenfrei und in einwandfreiem Zustand zu erfolgen. Sonderbestellungen, konfektionierte Sonderkabel, CDs, DVDs, CD-ROMs, Software, Softwarelizenzen und Videos sind stets von der Möglichkeit der Rückgabe ausgeschlossen. Auftragsveränderungen und Stornierungen bedürfen der Schriftform.

6. Annahmeverweigerung

Nimmt ein Kunde die verkaufte Ware nicht ab, so sind wir berechtigt, wahlweise auf Abnahme zu bestehen oder 10 % des Waren-Nettowertes, jedoch mindestens 20 Euro, als pauschalen Schaden- und Aufwendungsersatz zu verlangen. Für die Dauer des Annahmeverzugs des Kunden sind wir berechtigt, die Liefergegenstände auf Gefahr des Kunden bei uns, bei einer Spedition oder einem Lagerhalter einzulagern. Während der Dauer des Annahmeverzugs hat der Kunde an uns für die entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis pro angefangene Woche pauschal 5 Euro zu bezahlen. Die pauschale Entschädigung mindert sich in dem Maße, wie der Kunde nachweist, dass Aufwendungen oder ein Schaden nicht entstanden sind.

7. Mängelhaftung

Mängelansprüche des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Der bemängelte Gegenstand ist sorgfältig verpackt frei an uns zur Überprüfung zu übersenden. Bei Schäden am Verkaufsgegenstand, die auf Überspannung, unsachgemäßer Bedienung oder gewöhnlichem Verschleiß beruhen, liegt kein Mangel vor.

Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir zunächst nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Lieferung einer mangelfreien Sache (Nacherfüllung) berechtigt. Erfüllungsort hierfür ist Wadgassen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen im Sinne des UN-Kaufrechts Artikel 74 Satz 2, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen im Sinne des UN-Kaufrechts Artikel 74 Satz 2, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen, auch in diesem Fall ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

8. Gewährleistung / Haftungsausschluss

Dem Verbraucher i. S. d. § 13 BGB gewährleisten wir für eine Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände zum Zeitpunkt der Übergabe nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Bei gebrauchter Ware beträgt die Gewährleistungsdauer 12 Monate ab Lieferdatum. Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und / oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Kunden, insbesondere nicht auf Gewährleistung. Für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, der Nichtbeachtung von Hinweisen zur Anwendung oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind, übernehmen wir keine Gewähr. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde Eingriffe und / oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von uns autorisiert wurden. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als in Ziffer 7 und 8 vorgesehen, ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche aus Verschulden bei Vertragsschluss, wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder wegen deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden gemäß § 823 BGB.

9. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen (zum Beispiel Zinsen usw.) vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Kunde unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Kunden wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeitenden Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.

Der Kunde ist berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Er tritt jedoch bereits jetzt alle Forderungen gegenüber seinem Abnehmer oder Dritter aus der Weiterveräußerung in Höhe des Faktura-Endbetrages an uns ab.

10. Batterieverordnung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäß der Batterieverordnung auf folgendes hinzuweisen: Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet. Sie können die Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in deren unmittelbarer Nähe (zum Beispiel in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können Batterien auch per Post an uns zurücksenden. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe des Mülltonnensymbols befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. Cd steht für Cadmium, Pb für Blei und Hg für Quecksilber.

11. Software / Literatur

Bei Lieferung von Software gelten über unsere Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- und sonstigen Bedingungen des Herstellers. Mit der Entgegennahme der Software erkennt der Kunde deren Geltung ausdrücklich an.

12. Datenschutz

Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverodnung, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstdatengesetzes. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten von uns im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung wird von uns ein Datenaustausch mit anderen Kreditdienstleistungsunternehmen vorgenommen. Ausdrücklich als nicht unbefugt gilt die Übermittlung von Kundendaten an ein von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung, Auslieferung und Abrechnung beauftragtes Unternehmen. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei der Übertragung von Daten im Internet für alle Teilnehmer nach derzeitigem Stand der Technik nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass sich Unbefugte während des Übermittlungsvorgangs Zugriff auf die übermittelten Daten verschaffen. Der Kunde ist damit einverstanden, dass ihm die von uns zu übermittelnden Daten (wie zum Beispiel die Bestätigung der Bestellung) auch per E-Mail übertragen werden können.

13. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Der Gerichtsstand ist Saarlouis; wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. Erfüllungsort, auch für die Nacherfüllung, ist für beide Teile ebenfalls Saarlouis.

14. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung in diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen rechtsunwirksam sein oder durch später inkrafttretende Gesetze unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen trotzdem verbindlich. Beide Parteien verpflichten sich, eine Regelung zu vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt, der mit der unwirksamen Bestimmung erreicht werden sollte. Für eventuelle Druckfehler übernehmen wir keine Gewähr. Nachdrucke oder Fotokopien aus unseren Katalogen – auch auszugsweise – sowie die Verwendung der Bilder von unserer Webseite und unserem Onlineshop sind nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung gestattet.

SIE SIND INTERESSIERT?

Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage und beraten Sie sehr gern.
Anfrage per E-Mail qxio-android-arrow-dropright

 Anschrift

Carsten Becker Consulting
Hindenburgstraße 14
66787 Wadgassen

 Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 17:00 Uhr

 Kontakt

Fon: +49 6834 4090457
Fax: +49 6834 4090459
Mail: info(at)saarmedia.net

 Support

Fon: +49 6834 4090458
Mail: support(at)saarmedia.net